PARTYAKTIVITÄTEN

133444_554x370.jpg

Partyspaß zu Hause!
Keine Party ohne Musik! Sie bringt die Gäste und die Stimmung in Schwung und lädt zum Tanzen und Spaß haben ein. Einen DJ brauchen Sie für eine Teenie-Party nicht unbedingt, die Playlist wird Ihr Kind selbst zusammenstellen wollen, denn er/sie weiß am besten, welche Musik bei seinen/ihren Freunden gut ankommt. Damit die Partymusik richtig zur Geltung kommt, brauchen Sie vernünftige Lautsprecher und einen mp3-Anschluss.
Tipp: Informieren Sie Ihre Nachbarn im Vorfeld der Party, dass es eventuell etwas lauter werden könnte. So vermeiden Sie Ärger.
Stehen Ihr Kind und seine/ihre Freunde auf Action? Dann peppen Sie die Party doch mit witzigen Partyspielen auf! Der Klassiker Twister geht z.B. auch bei Teens immer! Oder wie wäre es mit einer Foto-Rallye? Bei der coolen Alternative zur Schnitzeljagd hat die Partymeute 90 Minuten Zeit, Fotos zu machen. Von was? Das entscheiden Sie! Schreiben Sie eine Liste mit ca. 15 Dingen, die fotografiert werden müssen; z.B. ein Tier, etwas, das leuchtet, ein bestimmter Baum, … Schaffen die Kids es, erwartet sie eine Überraschung. Weitere teen-taugliche Partyspiele hält unser Buch Partyspiele für Jugendliche bereit.
Tipp: Feiert Ihr Kind eine Motto-Party, sollte die Aktivität immer dem Motto angepasst werden! Die Foto-Rallye passt zum Beispiel super zur Foto-Party.


Partyspaß „auswärts“
Zu Hause in den eigenen vier Wänden oder im Garten zu feiern ist Ihrem Teenager zu langweilig? Insbesondere den Geburtstag möchten Kids und Teens ab einem gewissen Alter auswärts feiern – mit tollen Aktivitäten, die in die Party integriert werden. Wie wäre es zum Beispiel mit Bowling? Buchen Sie – je nach Gästeanzahl – ein bis zwei Bahnen. Freitag- oder Samstagabend bieten viele Bahnen Disco-Bowling mit Musik und buntem Discolicht an – genau richtig für junge Leute. Auch einen Ausflug ins Freibad werden Ihr Kind und seine Freunde lieben! Das ist – falls Sie keinen eigenen Pool im Garten haben – eine tolle Alternative zur Pool-Party! Lassen Sie die Kids ihre Badesachen mitbringen (unbedingt auf der Einladung vermerken) und packen Sie Luftmatratze, Wasserball und etwas Proviant für die Partymeute ein und los geht’s!
Tipp: Statt ins Freibad können Sie mit den Kids auch an einen Badesee. Dort gibt es meist öffentliche Grillstellen, wo sie nach dem Badespaß Grillen und Lagerfeuer machen können. Ein schöner Party-Ausklang!
Beliebte Ausflugsziele für (Geburtstags-)Partys sind beispielsweise auch Klettergarten, Kartbahn, Freizeitpark (das ist natürlich etwas teurer), Lasertag-Arena oder Trampolin-Halle. Sicher hat Ihr Kind eine genaue Vorstellung, was er/sie an seiner/ihrer Party unternehmen möchte. Achten Sie aber darauf, dass die Aktivität ins Partybudget passt!