ESSEN UND TRINKEN

124445_1250x500.jpg

Für eine Teeanger-Party ist ein Buffet genau das Richtige, denn Jugendliche „grasen“ gerne. Sie können es die ganze Party über stehen lassen, so können die Kids sich selbst bedienen, wann und wie sie es am liebsten mögen. Sicherlich möchten Sie vor der Party nicht zig Stunden in der Küche verbringen und Kochen – schnelle Partyrezepte und Fingerfood sind deshalb immer eine gute Idee, wenn’s ums Feiern geht. Wie wäre es zum Beispiel mit …

  • Pizza-Muffins,
  • Chili con Carne,
  • verschiedenen Salaten,
  • Kräuterbaguette,
  • Schinken-Käse-Röllchen,
  • Mini-Burgern,
  • Partybrot,
  • Leckereien vom Grill,
  • Wraps zum selbst zusammenstellen,
  • oder gefüllten Ofenkartoffeln?

Natürlich dürfen auch Desserts auf dem Buffet nicht fehlen. Neben den Klassikern Kuchen und Süßigkeiten kommen sicher auch Nachos mit diversen Dips, Cookies, Popcorn oder eine Gemüseplatte mit Dips bei den Teeangern gut an.
Erfrischende Limonaden und selbstgemachter Eistee sind genau die richtigen Party-Getränke für Teenager. Auch leckere alkoholfreie Cocktails oder Milchshakes und Smoothies gehören dazu.
Die Auswahl an Speisen und Getränken für eine Teenie-Party ist groß; fragen Sie Ihr Kind, was er/sie auf der Party essen und trinken möchte und lassen Sie sich von einem Kochbuch inspirieren. Ihr Kind hilft Ihnen sicher gerne bei den Vorbereitungen.

Denken Sie daran, auch etwas für Vegetarier bereitzustellen! Und fragen Sie oder Ihr Kind – am besten im Zuge der Einladung (Checkliste) – vor der Party unbedingt ab, ob ein Partygast eine Allergie oder Nahrungsmittelunverträglichkeit hat.


Tipp: Klären Sie VOR der Party, wer die Aufräumarbeiten NACH der Party übernimmt. Idealerweise unterstützt Ihr Jugendlicher Sie dabei – steigern Sie seine/ihre Motivation indem Sie ihm/ihr z.B. anbieten, das Pfandgeld behalten zu dürfen.